28.02.2017 09:58

Pflegegrad 2

Voraussetzungen für Pflegegrad 2:

  • erhebliche Beeinträchtigung der Selbstständigkeit
  • 27 bis 47 Punkte bei Begutachtung
  • bei automatischer Umstellung: vor der Umstellung Pflegestufe 0 oder Pflegestufe 1 ohne eingeschränkte Alltagskompetenz
Bei Pflegegrad 2 und häuslicher Pflege Anspruch auf:
  • Pflegeberatung
  • kostenlose Schulung der Angehörigen
  • Pflegegeld: 316 € monatlich
  • Pflegesachleistung: 689 € monatlich; wird dieses Budget nicht ausgenutzt, können bis zu 40 % in zusätzliches Entlastungsbudget umgewandelt werden
  • individuelle Kombination von Pflegegeld und Pflegesachleistung möglich
  • Entlastungsbetrag: 125 € monatlich, aufstockbar durch nicht genutzte Sachleistungen (s.o.) bis 400,60 €
  • Tages-/Nachtpflege: bis zu 689 € für pflegebedingte Aufwendungen; Eigenanteil für Unterkunft und Verpflegung; Pflegegeld und -sachleistungen werden nicht gekürzt
  • Verhinderungspflege: 1.612 € jährlich (474 € bei Ersatzpflege durch nahe Angehörige) plus evtl. bis zu 50 % des Kurzzeitpflegebudgets, wenn nicht ausgenutzt 
  • Kurzzeitpflege: 1.612 € jährlich plus bis zu 100 % des Verhinderungspflege-Budgets, wenn nicht ausgenutzt
  • Wohngruppen-Zuschlag: 214 € monatlich
  • Verbrauchspflegehilfsmittel: 40 € monatlich
  • technische Pflegehilfsmittel: leihweise, Zuzahlung 10 %, max. 25 €
  • Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen: je Maßnahme 4.000 €
  • Leistungen zur sozialen Sicherung der Pflegeperson: Beiträge zur Renten-, Arbeitslosen-, Unfallversicherung, Vor.: mindestens 10 Wochenstunden Pflege an mindestens 2 Tagen und weniger als 30 Stunden hauptberuflich tätig
  • bis zu 10 Tage Auszeit in akut aufgetretener Pflegesituation eines nahen Angehörigen mit Lohnersatzleistung
  • bis zu 6 Monate Pflegezeit mit völliger oder teilweiser Freistellung
  • bis zu zwei Jahre Teilzeitarbeit 
Achtung! Wird ausschließlich Pflegegeld bezogen, muss alle 6 Monate eine häusliche Pflegeberatung genutzt werden, um Kürzungen zu vermeiden. 
 

Bei vollstationärer Pflege und Pflegegrad 2: 

  • 770 € pauschaler Leistungsbetrag
  • Eigenanteil für Unterkunft, Verpflegung und Investitionskosten

 

 

1.612 € jährlich bzw. 474 € bei Ersatzpflege durch nahe Angehörige; kann um bis zu 50 % des nicht ausgeschöpften Budgets für Kurzzeitpflege aufgestockt werden

 

—————

Zurück


Kontakt

R U N D U M Seniorenbetreuung

Dr. Michaela Hartwig
Am Finkenschlag 9
52078 Aachen


0241 95 29 862
0157 75 87 15 83