21.02.2017 08:00

Verhinderungspflege

Auch pflegende Angehörige brauchen mal eine Pause oder erkranken kurzfristig selber. Solche Fälle werden bis zu 42 Tagen im Kalenderjahr durch die Verhinderungspflege abgedeckt. Unabhängig von der Pflegestufe steht ein jährliches Budget in Höhe von 1.612 € zur Verfügung. Wenn in dem Jahr das Budget für Kurzzeitpflege nicht ausgeschöpft wird, können auf Antrag zusätzlich 50 % des nicht ausgeschöpften Betrages für Verhinderungspflege genutzt werden. 

Ausnahme: Übernimmt ein naher Verwandter (z. B. Kinder, Enkelkinder, Geschwister) die Ersatzpflege, ist das Budget auf den 1,5fachen Betrag des jeweiligen Pflegegeldes begrenzt. Diese Ausnahmeregelung entfällt, wenn die Durchführung der Verhinderungspflege nachweislich der Erzielung von Erwerbseinkommen dient. 

Während der Verhinderungspflege wird das Pflegegeld anteilig zur Hälfte weitergezahlt. 

Detaillierte Informationen zur Verhinderungspflege finden Sie in unserem Pflege ABC.

 

 

—————

Zurück


Kontakt

R U N D U M Seniorenbetreuung

Dr. Michaela Hartwig
Am Finkenschlag 9
52078 Aachen


0241 95 29 862
0157 75 87 15 83



Persönliche Beratung

Polnische Pflegekräfte-Vermittlung durch Dr. Michaela Hartwig

Zum Kontaktformular